Product added to your WishlistView Wishlist

Sicher fragst du dich gerade warum du auf einem Festival einen Sitzsack brauchst. Doch wenn du genau darüber nachdenkst, ist die Idee einen Festival Sitzsack dabei zu haben nicht so absurd wie zunächst angenommen. Hier kommen fünf Gründe, warum du dir auf dem nächsten Fest unbedingt einen Sitzsack dabei haben solltest.

Ein Sitzsack fürs Festival

Grillen in der Sonne mit allen zusammen

Sicher kennst du das Problem. Die Sonne brennt, und du und deine Freunde haben entschieden zu grillen. Wie üblich hast du bereits einige Bekanntschaft gemacht und lädst diese natürlich zu eurem Spot ein. Doch sind erst einmal alle Eingetroffen werden die Sitzplätze schnell rar. In diesem Fall ist der Festival Sitzsack dein bester Begleiter. Er bietet auch mal Platz für zwei gute Freunde oder ein Pärchen. Trotzdem ist er einfach zu transportieren, man kann Ihn bei der Anfahrt immer noch ins Auto reinquetschen z.B. um andere Sachen wie etwa Getränke, beim Transport vor dem verrutschen zu sichern. In eurer Runde wird dieser nach dem entladen, wohl die bequemste Sitzmöglichkeit bieten. Da können die Campingstühle deiner Freunde nicht mithalten, in Sachen Komfort wird den Sitzsack keiner schlagen. Außerdem ist es auch eine wirklich aufsehenerregende Sitzgelegenheit die euch nach dem Festival in Erinnerung bleiben lässt.

 

Trotz Erschöpfung entgeht dir nichts!

Spätestens nach dem ersten ganzen Tag vor der Stage werden deine Beine müde vom Tanzen, Pogen oder auch vom Rumstehen. Also beginnt der nächste Tag meist träge und man bleibt etwas Länger in der eigenen Zeltburg. Auch in dieser Situation kann der Sitzsack euch helfen. Nimm deinen Sitzsack und bring Ihn vor die Bühne, somit kannst du in der Sonne chillen, die Musik genießen und musst dennoch nicht schon wieder stehen. Wenn deine Energie dann wieder zurückkommt und der Tag Fahrt aufnimmt kannst du dich auch auf dem Sitzsack in die Menge stürzen oder dich durch die Menge tragen lassen. Falls es vor der Bühne dann etwas rauer zugeht, kannst du Ihn als kuschelweichen Rammbock verwenden. Somit kannst du dir mit dem Sitzsack den Tag vor der Bühne erleichtern und gleichzeitig alle um dich herum bespaßen.

 

Flunkyball mal anders

Nun zu einer der wichtigsten Aktivitäten des Festivalwochenendes. Wer liebt es nicht, bei einer Runde Flunkyball in Stimmung zu kommen. Doch sicher gibt es auch bei euch immer die Diskussion über das passende Wurfgeschoss. Oftmals ist es zu klein oder zu unhandlich. Meist beginnt das Spiel dann mit Diskussionen. Hier kommt euer Festival Sitzsack zu einer weiteren möglichen Verwendung. Nimm einfach deinen Sitzsack als Wurfgeschoss. Somit rückt der Fokus auf die Distanz und nicht die Genauigkeit des Wurfs. Und gerade nach ein paar Runden ist dies ein großer Vorteil für alle Beteiligten. Ganz sicher wird das zu einer der legendärsten Runden Flunkyball, die ihr je gespielt habt.  Es bietet sich übrigens ein Outdoor Sitzsack an, den Ihr nach der Spielrunde einfach mit Wasser an der nächsten Dusche (Soll es ja entgegen der Meinung vieler auch auf Festivals geben) abspritzen könnt und ihn wieder Einsatzfähig fürs nächste Grillen bekommt. Schau dich doch mal hier bei Sitzsack-Profi um ob dein nächster bester Festival Freund nicht schon auf dich wartet.

 

Unvorbereitet auf dem Festival

Egal ob du oder einer deiner Freunde dieses Mal kurzfristig vor Abfahrt zugesagt, mit dem Sitzsack bist du perfekt vorbereitet. Gerade bei nicht erwarteten Zusagen stellt sich immer die Frage nach dem Schlafplatz. Mit einem Sitzsack bist du auch hier bestens gewappnet. Denn wenn ein langer und harter Tag sich dem Ende zuneigt, eignet sich dieser als günstige und bequeme Schlafmöglichkeit. Sicher ist es keine optimale Lösung aber im Vorzelt aufgestellt bietet es einen weiteren Schlafplatz im trockenen und darauf kommt es ja schließlich an.

 

Abfallberge, doch wohin damit?

Das oftmals größte aber auch letzte Problem auf einem Festival ist die Müllentsorgung. Am Ende eines jeden gelungenen Festivals stapelt er sich vor deinem Zelt. Hier kann dir der Sitzsack einen letzten Dienst erweisen und den Heldentod sterben. Du kannst Ihn nun einfach öffnen und einen Teil deines Abfalls in Ihm verstauen. Solltest du dich an diesem Wochenende jedoch gute Erinnerungen an den außergewöhnlichen Begleiter haben, wäre es vielleicht besser, dieses Problem anders lösen.

Der Festival Sitzsack ist auf jeden Fall das optimale Gadget für dein nächstes Festival. Er ist universell einsetzbar und zu vielen möglichen Anwendungen zu gebrauchen. Mit mehr Einsatzmöglichkeiten als vermutlich jedes andere Festivalgadget! Also mach dich auf zum nächsten Festival und schaffe deine eigenen einzigartigen Erlebnisse!