Produkt zur Wunschliste hinzugefügt.Wunschzettel anzeigen
Seite auswählen

Zu einem gelungenen Festivalwochenende gehören nicht nur tolle Bands und das richtige Festivaloutfit, sondern auch verschiedene Apps, die Dir mit vielen Vorteilen Dein Festivalwochenende versüßen. Welche Apps auf Deinem Festivalwochenende auf keinen Fall fehlen sollte, erfährst Du hier.

 

Funktional – Die klassische Taschenlampen-App

Erfahrene Festivalgänger kennen das Problem: Nachts ist es auf dem Zeltplatz dunkel, im Zelt ist ebenfalls keine Lampe und Du findest weder deine Zahnbürste noch dein Portemonnaie. Um solche Schwierigkeiten auf einem Festival direkt zu umgehen, kannst Du die praktische Taschenlampen-App nutzen. Für Android-Betriebssysteme kann z. B. die App „Taschenlampe Tiny Flashlight“ heruntergeladen werden. Diese App nutzt als Licht den Kamerablitz und erhellt somit auch die dunkelsten Orte im Zelt und auf dem Festivalgelände. Manche Smartphones verfügen allerdings schon direkt über eine Taschenlampenfunktion, dies ist z. B. beim iPhone der Fall.

 

Immer top informiert – die Apps der Festivalveranstalter

Besonders auf großen Festivals mit mehreren Bühnen, auf denen zur gleichen Zeit verschiedene Acts auftreten, lohnen sich die Apps der Festivalveranstalter. Neben einem Plan von dem Festivalgelände sind in einem Zeitplan die einzelnen Acts für die jeweiligen Bühnen aufgelistet, sodass du dir im Vorfeld deine Lieblingskünstler heraussuchen kannst und keinen Auftritt mehr verpasst. Andere wichtige Hinweise, wie z. B. neue Platten, die veröffentlicht werden oder weitere Informationen zu den Künstlern, sind ebenfalls in den Apps enthalten.

 

Tracking-Apps – Die perfekte Lösung bei Verlust des Smartphones

Wenn Du im Getümmel auf dem Festivalgelände dein Smartphone verloren haben solltest, ist dies kein Problem ohne Lösung. Hast Du vorher eine Tracking-App, wie z. B. die „Kaspersky Internet Security von Android“, auf deinem Smartphone vorinstalliert, so kannst du dein Handy orten und leicht wieder finden. Auch die Sperrung des Smartphones kann über eine solche App erfolgen. Wieder gilt hier: Bei einem iPhone sind solche Dienste schon vorinstalliert. Hier kannst Du dein Handy im Handumdrehen über das GPS-Signal tracken und ebenfalls aus der Ferne sperren lassen.

 

Neues Lieblingslied? – So findest du den Titel heraus

Die App „Shazam“ zählt mittlerweile zu den weltweit beliebtesten Apps, und das nicht ohne Grund. Du hörst ein neues Lied zum ersten Mal oder Dir will partout nicht der Titel des Stücks einfallen – einfach Smartphone herausholen, Shazam öffnen und Dir wird in Sekundenschnelle der Titel sowie der Künstler des Liedes angezeigt. Allerdings spielen andere Geräusche, wie z. B. Stimmen, Jubeln, Klatschen, eine Rolle und können das Herausfinden des Musiktitels über die App erschweren.

 

Einen über den Durst getrunken? – Die Promillerechner-App

Am letzten Festivalabend fragst Du dich, ob Du am nächsten Morgen wieder nüchtern sein wirst, um mit dem Auto den Heimweg antreten zu können? Die Promillerechner-App helfen Dir dabei, den Alkoholgehalt in Deinem Blut zu bestimmen und den Zeitpunkt zu errechnen, an dem Du wieder nüchtern sein wirst – für Applegeräte ist das die App „IntelliDrink„, für Androidgeräte der „Promillerechner“.

Moin Moin aus dem Norden! In meinem Freundeskreis nennt man mich häufig Skatze (stammt aus der Jugend). Aus diesem Grund findet ihr mich auch heute noch unter diesem Spitznamen wieder. Sowohl auf meiner Website als auch auf der Straße. Hauptberuflich bin ich als Elektro-Ingenieur in der Schiffbaubranche unterwegs. Ich selbst liebe Festivals, insbesondere die ganz Großen der elektronischen Musikrichtung.