Produkt zur Wunschliste hinzugefügt.Wunschzettel anzeigen
Seite auswählen

UV-Licht Bodypainting Set

Jetzt bei Amazon ansehen

Werbepartner

Festival-Gadget.de ist Werbepartner diverser Onlineshops. Kommt über einen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

  • Greller Leuchteffekt unter Schwarzlicht-Röhren,- Fluter oder UV-Lampen
  • Der perfekte Partyspaß für Kinder, Teenager und Erwachsene
  • Leicht von der Haut und aus Kleidung zu entfernen
  • Einfach mit den Fingern aufzutragen (Auch mit Pinsel, Schwamm, Airbrush)
  • Starke Leuchtkraft
Artikelnummer: 987460495 Kategorien: ,

Produktbeschreibung

UV-Licht Bodypainting Set
Werbung - Quelle: Amazon

UV-Licht Bodypainting Set

Sehr beliebt ist das UV-Licht Bodypainting Set, welche im Schwarzlicht (UV-aktiv) anfängt zu leuchten und eure Neon-Party unvergesslich machen wird. Sehr beliebt auf Festivals bzw. Goa-Partys.  Auftragen kann man die Farbe mit einem Pinsel oder ganz einfach mit den Fingern, dann macht das bemalen noch mehr Spaß! Die Farbe ist leicht abwaschbar. Natürlich könnt ihr mit diesen Set nicht nur Körper anmalen, sondern auch alles andere zum Leuchten bringen. Mit der fluoreszierenden Bodypainting Farbe von neon nights® setzt ihr euren Körper richtig in Szene. Die grellen Neon-Körpermalfarben sind beliebt bei Klein und Groß, ob bei Schwarzlicht-Theater, Körpermalerei, Karneval, Fasching oder Halloween, die Blicke sind euch sicher. Probiert es einfach aus!

Deko-Tipp: Bei unserer Neon-Party haben wir ein weißes Plakat an die Wand gebracht, wo sich jeder mit dem UV-Licht Bodypainting Set verewigen konnte. Oder nehmt Wohlfäden und zieht diese durch die Farbe und hängt sie dann auf, das gibt einen richtig geilen Dekoeffekt.
• Premium-Qualität aus Deutschland
• Hochwertige Handarbeit
• Lieferumfang: Farbset mit 8 x 20ml Neon-Farben (Gelb, Grün, Orange, Pink, Blau, Rot, Weiß und Violett)

Zuletzt aktualisiert am 19. December 2018 um 15:10